fertighaus.de
Startseite
Hersteller zei­gen ihre Produkte in den Badausstellungen:
Waschtische und WC's aus Keramik
Waschtische aus Stahl, Glas, Mineralguß
Badewannen und Whirlpools
Duschkabinen und Ganzglasduschen
Armaturen
Badmöbel und Badspiegel
Saunen, Dampfbäder und Infrarot-Kabinen
Accessoires und Badtextilien
Badheizkörper
Fachbücher zum Thema Bad, Sauna, Dusche
Der wichtige Link zum größten Baulexikon
News und Empfehlungen
Handwerkersuche
Über unsere Firma
Fragen und Hinweise an
unsere Redaktion
Impressum/AGB
Datenschutz

Ein Badezimmer zum Entspannen und Träumen

Großes Holzwaschbecken In früheren Jahren wurde das Badezimmer noch häufig „Nasszelle“ genannt. Das lag auch gar nicht so fern, denn das Bad bekam nur wenig Raum und war häufig sehr spartanisch eingerichtet. Aus diesem Grund gab es auch wenig Anlass, sich im Badezimmer wohlzufühlen und mehr Zeit als unbedingt notwendig dort zu verbringen. Aber gerade in den letzten Jahren hat sich hier eine ganze Menge getan, und das heimische Bad entwickelt sich immer häufiger zu einer Wellness-Oase zum Wohlfühlen.

Mit der richtigen Lichtgestaltung Atmosphäre schaffen

Auch im Badezimmer spielt das Licht eine ganz wichtige Rolle und sorgt in entscheidendem Maße für das Wohlbefinden. Dabei bieten sich zum Beispiel auch LED-Lichter besonders an, um eine einmalige Atmosphäre im heimischen Bad zu schaffen. Grundsätzlich gibt es die kleinen Lichter in den unterschiedlichsten Farben, und so kann man etwa durch einen entsprechenden Farbton eine ganz neue Stimmung erzeugen. Interessant ist hierbei auch die Möglichkeit auf LED-Elemente zurückzugreifen, die programmierbar sind, denn dadurch lassen sich je nach eigener Gefühlslage unterschiedliche Lichtverhältnisse schaffen.

Wir verbringen immer mehr Zeit im Bad

Generell gewinnt das Badezimmer in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr an Bedeutung, und wir verbringen immer mehr Zeit in diesem Raum. In einer Umfrage des bekannten deutschen Meinungsforschungsinstituts Emnid wurde im Jahr 2006 festgestellt, dass wir im Durchschnitt zusammengerechnet etwa 1,5 Jahre unseres Lebens im Bad verbringen. Schon dieses Ergebnis zeigt, dass eine lieblos eingerichtete „Nasszelle“ in der heutigen Zeit nicht mehr das Richtige sein kann, und so entwickelt sich das Badezimmer immer mehr hin zu einem Wohnraum und zu einer Oase der Ruhe.

Beim Duschen wird Wellness immer wichtiger

Auch beim Thema Duschen hat es in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von Entwicklungen gegeben. In der Vergangenheit war es hierbei noch so, dass man einfach schnell unter die Brause gehüpft ist und sich gewaschen hat. Heute gehört auch das Duschen immer häufiger zur täglichen Wellness dazu, und entsprechend gibt es ganz ausgeklügelte Duschsysteme. So gibt es etwa spezielle Duschfliesen, welche den Körper von oben herab quasi mit einem leichtem Regenschauer erfrischen, und zusätzlich wird noch mit den Mitteln einer Lichttherapie auf das persönliche Wohlbefinden eingegangen.

Mit Badezimmermöbeln Wohlbefinden schaffen

Immer wichtiger werden für die Gestaltung des Badezimmers auch die entsprechenden Möbel. Schließlich sind die Zeiten der sehr einfachen und nicht unbedingt schönen Möbel für das Bad ebenfalls vorbei. Früher war es nicht unüblich, mit möglichst wenig Geld ein paar Möbel für die Aufbewahrung von zum Beispiel:

  • Handtüchern
  • Haargel
  • Bürsten
  • Seife

anzuschaffen. Heute liegt die Aufgabe von Badezimmermöbeln sicher auch noch darin, Stauraum zur Verfügung zu stellen. Allerdings gehen die Anforderungen deutlich darüber hinaus und so sollen die Möbel möglichst gut aussehen und sich perfekt in das Gesamtbild des Badezimmers integrieren. Im Idealfall sollte ein Badezimmermöbel selbst ein absolutes Highlight und ein Hingucker sein. Wenn Sie auf der Suche nach einem luxuriösen XXL-Waschtisch aus edlem Santos-Palisanderholz sind, dann empfiehlt sich ein Blick auf die Seite von original-antike-moebel.de, denn dort finden Sie unter anderem einen wahnsinnig schönen Waschtisch, der über ein integriertes Waschbecken des bekannten Herstellers Villeroy & Boch verfügt. Aber auch darüber hinaus finden Sie dort eine Reihe von einzigartigen Möbelstücken, die sich sicherlich gut in Ihrem Bad machen würden.

Foto: www.original-antike-moebel.de

Der Besuch einer Badausstellung ist sinnvoll, zumal man sich dabei auch Preisangebote einholen kann. Aber genauso sinnvoll ist es, www.traumbad.de zu besuchen, wenn man sich tolle Anregungen für ein neues Bad holen will. Hier findet man u.a. ca. 300 Traumbäder!
badewanne24.de
Kataloge bestellen aus dem Badbereich:
Kataloge
Stiemert Duschglas - individuelle Duschglas-Lösungen
Dachbaustoffe.de Shop
Sie wollen Ihr Bad aufhübschen – Ideen dazu gibt es unter www.badewanne24.de
 13.12.2019
Seitenanfang  |  zurück  |  drucken  |